Ihre Webseiteneinstellungen

Helfen Sie uns, Ihnen die richtigen Produkte und passenden Ansprechpartner anzuzeigen.

Ihr Standort

Ihr Thema

Ihre Sprache

Innovativer Fliesenrost mit „Red Dot“ und „Golden Wave“ ausgezeichnet

Der Schwimmbadrost „723 Design“ von emco Bau hat beim „Red Dot Award: Product Design 2017“ die Auszeichnung „Red Dot“ erhalten. Damit konnte sich die auf dem Markt einzigartige Lösung zur Abdeckung von Überflutungsrinnen bei einem der weltweit anerkanntesten Designwettbewerbe erfolgreich durchsetzen. Der Initiator – das Design Zentrum Nordrhein Westfalen – erhielt in diesem Jahr mehr als 5.500 Einreichungen aus 54 Ländern und prämierte mit dem begehrten Preis ausschließlich Produkte mit hoher Designqualität und hervorragender Gestaltung. Die Entscheidung zugunsten des innovativen Fliesenrosts fällte eine aus unabhängigen Gestaltern, Designprofessoren und Fachjournalisten bestehende Expertenjury. Die offizielle Preisverleihung findet im Rahmen der Red Dot Gala am 03. Juli 2017 statt. Des Weiteren erhielt das Produkt wegen seiner gestalterisch wie technisch überzeugenden Eigenschaften eine Auszeichnung beim in der Schwimmbadbranche hoch angesehenen Innovationspreis „Golden Wave“ des Fachschriften-Verlag.

Beim Red Dot Wettbewerb wurden im Rahmen eines umfangreichen Evaluierungsverfahrens für Design und Innovation alle Einreichungen über mehrere Tage individuell bewertet. Dabei berücksichtigte die fast 40-köpfige Jury strenge Kriterien, zu denen etwa Innovationsgrad, formale Qualität, Funktionalität oder auch ökologische Verträglichkeit gehören. Sämtliche mit der international hochgeachteten Auszeichnung prämierten Produkte werden zudem für ein Jahr im Red Dot Design Museum – dem größten Museum für zeitgenössisches Design – ausgestellt.

Als weitere Anerkennung zeichnete das Fachmedium Schwimmbad+Sauna den Fliesenrost beim insgesamt zum siebten Mal verliehenen Innovationspreis „Golden Wave“ in der Kategorie „Schwimmbadtechnik“ aus. Alle zwei Jahre ermittelt hier eine aus führenden Schwimmbadbauern sowie der Chefredaktion des größten europäischen Pool & Spa Magazins bestehende Jury aus einer Vielzahl von Einreichungen Gewinner in acht Kategorien. Im Fokus stehen herausragende Produkte, Techniken und Verfahren der Schwimmbadbranche, die ihre Preise Ende März im Rahmen eines feierlichen Galaabends in Ludwigsburg verliehen bekamen.

Mit den renommierten Auszeichnungen würdigen die Wettbewerbsausrichter die hervorragende Gestaltungsqualität, die große Flexibilität sowie die besondere Bedeutung der Lösung für die Ästhetik im privaten Schwimmbadbau. Das prämierte Produkt ermöglicht die Abdeckung von Überflutungsrinnen mit dem Fliesenmaterial des Beckenumgangsbereichs, wodurch ein harmonisches Gesamtbild entsteht. Es handelt sich dabei um eine starre Kunststoffkassette mit quer zum Beckenrand verlaufenden Roststäben, auf denen durch einen Fachbetrieb handelsübliche Fliesen für den nassbelasteten Barfußbereich verklebt werden können.

Auf diese Weise erfolgt die Abdeckung der Überflutungsrinne optisch ansprechend und bodeneben mit drei längs zum Beckenrand verlaufenden Fliesenreihen. Gleichzeitig gewährleistet die spezielle Konstruktion des für gerade Beckenverläufe und Gehrungsecken konzipierten Fliesenrosts einen zuverlässigen Wasserablauf unter Einhaltung normkonformer Stababstände. Die Kunststoffkassette ist für Überflutungsrinnen zwischen 150 und 300 mm Breite geeignet. Eine individuelle Anpassung des Fliesenrosts an objektspezifische Rahmenbedingungen ist durch die hohe fertigungstechnische Flexibilität des Herstellers aus Lingen ebenfalls möglich.